Informationen

Liebe Pfarrgemeinde!                                    Frankenfels, 03. Februar 2021

Ab Sonntag, 7. Februar, sind öffentlich zugängliche Gottesdienste unter erhöhten Schutzmaßnahmen wieder möglich.

Zusätzlich zu den bestehenden Schutzmaßnahmen wie der Zurverfügungstellung von ausreichend Desinfektionsmitteln und dem

Aussetzen von Gemeinde- und Chorgesängen

ist ein Mindestabstand von 2 Metern einzuhalten,

es besteht die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske.

Leider ist durch den Mindestabstand von 2 Metern nur mehr eine begrenzte Anzahl an Gottesdienstbesuchern möglich.

Wir ersuchen Sie daher, wenn Sie am Gottesdienst teilnehmen möchten sich in der Pfarrkanzlei entweder per Mail: pfarre.frankenfels@aon.at, oder telefonisch, Dienstags, Donnerstags und Freitags in der Zeit von 08.00-10.00 Uhr anzumelden.

Aufgrund der Anmeldung wird Ihnen ein Sitzplatz zugewiesen. Personen welche im gemeinsamen Haushalt leben werden nebeneinander sitzen.

Darüber hinaus sind die Kirchen für das persönliche Gebet geöffnet, wo freilich ebenfalls – aufgrund staatlicher Vorgaben – der Mindestabstand von 2 Metern einzuhalten und eine FFP2-Maske zu tragen ist.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Kanzleistunden am Dienstag und Samstag von 08.00 bis 10.00 Uhr und Donnerstag von 16.30-18.30 ebenfalls mit telf. Voranmeldung.

In dringenden pastoralen Angelegenheiten rufen Sie bitte 02725/213.                          

Bei Begräbnissen: Höchstzahl 50 Personen

Keine Trauungen, Taufen nur im kleinsten Kreis möglich.

Gerne möchten wir auf die Möglichkeiten der überpfarrlichen Gesprächsangebote verweisen:                                                                                                      Telefonseelsorge 142 (Österreichweit und rund um die Uhr)                                       Plaudernetz der Caritas Österreich 05 776 100 (täglich von 12 bis 20 Uhr)

Spendenmöglichkeit:

Pfarre Frankenfels: AT60 3293 9000 0240 3400

Pfarre Schwarzenbach/Pielach: AT77 3293 9000 0242 4240

Danke! – Vergelt´s Gott

Neue Caritas-Hotline für Menschen, die sich mit Anliegen an die Caritas wenden wollen. Hotline: 0676/838 44 77 44.